„Das Recht der Anarchie ist besser als das Recht des Staates. Es schreibt nichts vor, es hätte ja auch gar nicht die Macht dazu. Es ist darauf angewiesen, mit jenen Gesetzen zu arbeiten, die ohnehin da sind, mit jenen Naturgesetzmässigkeiten des menschlichen Zusammenlebens. Geradezu absurd erscheint da die vom Staat empfohlene Methode, nämlich eine einzige und alles umfassende Machtzentrale einzuführen und allen anderen strikten Gehorsam vorzuschreiben.“ – So lautet die provokante These des Basler Rechtsanwalts David Dürr.

Weiterlesen

Karl Marx (1818-1883) ist ohne Frage einer der bekanntesten Gesellschaftstheoretiker, der von vielen Sozialisten und Kommunisten heute immer noch verehrt wird. Aber was wollte Marx überhaupt?

Stefan Blankertz, geboren 1956, ist libertärer Theoretiker, Buchautor, Anhänger des Kapitalismus und selbstbezeichneter Marxist. In seinem Vortrag wird er einen ganz neuen Blick auf Marx werfen. Ist Karl Marx wirklich einfach nur Anti-Kapitalist oder ist seine Position doch etwas komplexer? Kann man Karl Marx wirklich als intellektuellen Vater späterer staatssozialistischer Unrechtsregime ansehen? Ist der […]

Weiterlesen

Wir freuen uns, den ersten Vortrag im Sommersemester bekanntzugeben: Am 8. Juni kommt Dr. Titus Gebel an die Universität Konstanz und wird einen Vortrag zum Thema „Private Städte als Zukunftsmodell“ halten. Titus Gebel ist Gründer und ehemaliger CEO der Deutschen Rohstoff AG, dem größten deutschen Rohstoffunternehmen. Er ist außerdem Gründer der Initiative Free Private Cities, mit der er seine Vision von freien, privaten Städten in die Tat umsetzen möchte. Der Vortrag findet im Raum D432 der […]

Weiterlesen

Am 29. Oktober 2016 findet in der Neuen Universität Heidelberg die zweite Regionalkonferenz der Students For Liberty statt. Die Registrierung ist bereits eröffnet!

Heidelberg

Sei dabei, wenn in Heidelberg zum zweiten Mal das größte freiheitliche Event Deutschlands steigt. Das Team der Students For Liberty Heidelberg lädt am 29. Oktober zur Regionalkonferenz in die barocke Altstadt ein, zu der über 300 Studenten erwartet werden. Die Veranstaltung steht unter dem hochaktuellen und sicherlich kontroversen Thema “Meinungsfreiheit und Demokratie”.

Dabei werden […]

Weiterlesen

Plakat_Pascual-Seite001Am Donnerstag, den 19. Mai veranstaltet der Hayek-Club Konstanz einen Vortragsabend mit Alfredo Pascual zum Thema „Haben wir ein Recht auf Rausch? Drogenpolitik zwischen Anspruch und Wirklichkeit“. Der Vortrag findet im Raum D432 der Universität Konstanz statt und beginnt um 19:30 Uhr.

Alfredo Pascual wird die herrschende Drogenprohibition aus liberaler Sicht kritisch beleuchten und aktuelle Entwicklungen diskutieren.

Alfredo Pascual stammt aus Uruguay und studiert zur Zeit als DAAD Stipendiat im Master Staatswissenschaften an der Universität Passau. Er ist […]

Weiterlesen