Leider müssen wir den Vortrag mit Prof. Dr. Gerd Ganteför am 12. Dezember zum Thema “Thunberg, Fridays For Future & Co. Sinnvoller Protet oder Klimahysterie?” absagen, da Professor Ganteför aus privaten Gründen leider verhindert ist. Ob und wann es einen Ersatztermin geben wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Die Stadt Konstanz war die erste Stadt in Deutschland, in der die Bewegung “Fridays For Future” die Ausrufung des “Klimanotstandes” durchsetzen konnte. Seitdem müssen alle Gemeinderatsbeschlüsse auf ihre “Klimaverträglichkeit” geprüft werden, wurde eine “Task Force” zur Koordination klimarelevanter Maßnahmen gegründet und eine Solarpflicht für Neubauten verabschiedet. Sogar ein “Klimabürgerrat” ist im Gespräch. Höchste Zeit, sich mit Sinn und Unsinn der Protestbewegung “Fridays For Future” und dem Klima-Aktionismus unserer politischen Klasse kritisch auseinanderzusetzen. Am 12. Dezember spricht auf unsere […]

Weiterlesen

Hallo Freunde des Hayek-Clubs Konstanz,

wir starten ins Wintersemester 2018/2019 mit zwei tollen Vortragsabenden und natürlich unserem beliebten liberalen Lesekreis.

Das Zeitalter der Blockchain mit Christopher Gondek

Den Anfang macht Christopher Gondek von der Universität Konstanz. Er forscht dort zur Blockchain und ist unter anderem Software Entwickler bei Originstamp (http://originstamp.org).
Er wird darüber referieren, was die Blockchain überhaupt ist, wie sie aufgebaut ist, was es mit Bitcoin & Co. auf sich hat und uns Einblicke in seine Forschungsarbeit geben.

Das ganze wird am Donnerstag, den 8. November 2018 um 19 Uhr in Raum D 432 in der Universität Konstanz […]

Weiterlesen

Der Hayek Club Konstanz startet frisch ins neue Semester. Den Anfang macht unser beliebter Lesezirkel. Wir wollen uns dieses Semester näher mit dem Werk “Wohlstand für alle” von Ludwig Erhard, dem Urvater des deutschen “Wirtschaftswunders”, befassen.

Erster Termin wird Donnerstag, der 17.05., 19:15 Uhr sein.
Die weiteren Termine sind: Dienstag, 29.05., Dienstag, 12.06., Donnerstag, 28.06., jeweils im Seminarraum D 435 der Universität Konstanz.

Wir werden jeweils ein Kapitel lesen und anschließend in lockerer Atmosphäre darüber diskutieren. Für Getränke ist gesorgt. Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme und auf das ein oder andere neue Gesicht.

“Das Recht der Anarchie ist besser als das Recht des Staates. Es schreibt nichts vor, es hätte ja auch gar nicht die Macht dazu. Es ist darauf angewiesen, mit jenen Gesetzen zu arbeiten, die ohnehin da sind, mit jenen Naturgesetzmässigkeiten des menschlichen Zusammenlebens. Geradezu absurd erscheint da die vom Staat empfohlene Methode, nämlich eine einzige und alles umfassende Machtzentrale einzuführen und allen anderen strikten Gehorsam vorzuschreiben.” – So lautet die provokante These des Basler Rechtsanwalts David Dürr.

Weiterlesen